Termine

Möchten Sie einen Termin vorschlagen, damit er auf dieser Seite veröffentlicht wird?
Schreiben Sie dazu bitte eine Mail an naturellwissenschaft@t-online.de.

16. Fachtag Naturellwissenschaft

Programm für unseren 16. Fachtag Naturellwissenschaft am Sa. 30.3.2019 in Waiblingen im Kulturhaus Schwanen in der Winnender Str. 4, 71334 Waiblingen
(gebührenpflichtige Parkplätze in der Nähe oder Anreise mit ÖPNV (Bus-Haltestelle direkt vor dem Kulturzentrum)).

Die Teilnahme ist kostenlos, d.h. die Kosten werden vom Verein getragen.

Die Organisatoren freuen sich über eine Anmeldung unter naturellwissenschaft@t-online.de - man kann aber auch ohne Anmeldung dabei sein.

10.45 Uhr
Treffpunkt vor dem Kulturhaus Schwanen

11.00 - 12.00 Uhr
Besuch der Ausstellung mit Anmerkungen aus naturell-wissenschaftlicher Sicht von Holger Hägele:
"La Bohème. Toulouse-Lautrec und die Meister von Montmartre" in der Galerie Stihl, die direkt neben dem Kulturhaus Schwanen angesiedelt ist (Eintritt auf eigene Kosten der Teilnehmer)

12.00 - 13.00 Uhr Mittagspause
In der Nähe gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich zu verpflegen; unsere Räumlichkeiten im Kulturhaus stehen ebenfalls zur Verfügung, ebenso ein großer Park direkt vor Ort (je nach Wetter).

13.00 - 14.00 Uhr
"Learning by Watching":
Live-Naturellanalyse mit Werner Winkler

14.15 - 15.15 Uhr
Vortrag mit anschließender Diskussion:
Entspricht die Naturellwissenschaft den Anforderungen an eine moderne Typologie?
(Günter Hiller)

15.30 - 16.30 Uhr
Anwender der Naturellwissenschaft im Gespräch
davor: Kurzvortrag von Petra Weber-Schön zum Thema "Naturelltypische Ressilienzen"

16.45 - 17.30 Uhr
20 Jahre Vereinsgeschichte: Rückblick und Ausblick
Gesprächsrunde zum Abschluss des Fachtags,
moderiert von Petra Schmalzl

18.00 - 19.00 Uhr
Mitgliederversammlung der Initiative zur Förderung der Naturellwissenschaft e.V. mit turnusmäßiger Neuwahl des Vorstandes

Ausbildung Naturellanalyse

 

Günter Hiller und Werner Winkler während einer Live-Naturellanalyse während des Fachtags.

 

Eine Gesprächsrunde auf einer Fachtagung in Stuttgart, ca. 2003.